2020

Februar 2020 - Fachgebärden

Fachgebärden aus dem Themengebieten Informatik, Medizin und Wirtschaft sind in Lectary verfügbar.

Jänner 2020 - Fachgebärden

Fachsprache erfordert Fachvokabular. Die Servicestelle GESTU an der Technische Universität Wien entwickelt ein solches Fachvokabular und hat bereits rund 3000 Fachvokabeln für unterschiedliche Fachrichtungen (Architektur, Informatik, Medizin, Rechtswissenschaften, etc.) gesammelt. Es wurde beschlossen, diese Fachvokabeln nach und nach über Lectary verfügbar zu machen.

Fachgebärden aus dem Themengebieten Mathematik und Geschichte sind in Lectary verfügbar.

2019

November 2019 - Unterstützte Kommunikation Oberösterreich

Rund 1700 Vokabeln aus dem Fundus der Unterstützten Kommunikation Oberösterreich sind ab sofort über Lectary verfügbar. Die Vokabeln sind auf rund 20 Lektionen aufgeteilt.

September 2019 - Vertonung einzelner Lektionen

Bei den regelmäßigen Treffen mit Lehrer_innen der Unterstützten Kommunikation wurde wiederholt der Wunsch geäußert, Gebärdenvideos zu vertonen. In Zusammenarbeit mit der Caritas Wien wurden erste Videos des Vereins Kinderhände vertont.

Juli 2019 - Kölner Mappe (Wiener Version)

Die Kölner Mappe umfasst Wörter, die in der Alltagskommunikation von Kindern und Jugendlichen besonders wichtig sind. Eine Lektion mit Gebärden der Wiener Version dieser Mappe wurde mit dem Verein Kinderhände.

Juni 2019 - weitere Lectary-Lektionen

Die Lectary-eigenen Lektionen werden erweitert und neu geordnet und umfassen nun das Gebärdenalphabet, Wochen- und Monatsnamen, sowie die österreichischen Bundesländern und Städtenamen.

Mai 2019 - Lectary 3.0 offiziell verfügbar

Ab sofort ist Lectary 3.0 über die App-Stores von Android und iOS verfügbar. Neben den bekannten Funktionen sind nun viele neue Funktionen hinzugekommen: Zeitlupenfunktion für Android, zufälliges Vokabel auswählen, automatischer Start der Videos, aktualisieren einzelner Lektionen und andere mehr.

April 2019 - Weitere Kinderhände Lektionen

Mit dem Verein Kinderhände werden weitere Gebärdenfilme aufgenommen, weitere Lektionen zusammengestellt und über Lectary verfügbar gemacht.

Februar 2019 - Lektionen für die Alpen Adria Universität

Alle Vokabeln der beiden Grundmodule der Gebärdenkurse der Alpen Adria Universität sind über Lectary verfügbar. Gleichzeitig wurde Lectary in den Lehrstoffkatalog der Alpen Adria Universität aufgenommen.

Jänner 2019 - Erster Alpha-Release der Version 3

Die erste Version kann der neuen Ausgabe 3 kann getestet werden.

2018

Oktober 2018 - Version 3.0 gestartet

Da sich einige gewünschte Funktionen in der aktuellen Version 2.0 nicht oder nur schwer umsetzen lassen, wurde beschlossen, die Version 3.0 komplett neu zu programmieren. Statt der bisher benutzten Technologie ionic mit Angular kommt nun React-Native zum Einsatz.

August 2018 - Kinderhände-Lektion verfügbar

Die ersten Lektionen des Vereins Kinderhände sind über Lectary verfügbar.

Juni 2018 - Videos aufnehmen für Verein Kinderhände

Der Verein Kinderhände in Wien bietet Kurse für die Unterstützte Kommunikation an. Gemeinsam mit dem Verein werden rund 1000 Gebärdenvideos aufgenommen, die nach und nach in Lektionen aufgeteilt und zum download angeboten werden sollen.

2017

November 2017 - Version 2.0 in den App-Stores

Lectary ist für Android und iOS verfügbar und über die jeweiligen App-Stores installierbar. Lektionen können über das Internet nachgeladen werden. Neben den Lektionen für das ZIS gibt es auch eigene Lectary-Lektionen für bestimmte Themenkreise, wie Fragen, Datum, etc. Das Videomaterial basiert auf der Sammlung von LedaSila.

August 2017 - Beta-Test mit ZIS

Für das ZIS (Schulzentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik, Kienmayergasse 41, 1140 Wien) wird eine erste Lektion mit Gebärden für den Beta-Test zusammengestellt. Die App und die Lektion wird auf alle Schulgeräte des ZIS aufgespielt.

Juni 2017 - Vorstellung der Version 2.0

Auf der Fachtagung Forum IKT wird die Version 2.0 von Lectary, jetzt hat das Kind auch einen Namen, vorgestellt. Bei der Präsentation stellen sich spontan mehrere Anwesende als Beta-User_innen zur Verfügung.

Jänner 2017 - Multiplattform

Beginn an der Arbeit zur Version 2.0. Die Version 2.0 soll für iOS und Android verfügbar sein und Lektionen dynamisch von einer definierten Website herunterladen können.

2016

Version 1.0 - im Feldtest

Eine erste Machbarkeitsstudie für ein mobiles Offline Gebärdenlexikon ist verfügbar. Ausgesuchte Testpersonen werden eingeladen, Feedback zu geben. Die App ist nur für Android verfügbar.